Die wichtigsten Stationen des MHKWs im Überblick

1 Entladehalle

01_Entladehalle

Hier fahren die Müllfahrzeuge vor. Zugleich wird hier der Müll noch einmal stichprobenartig kontrolliert, damit keine unzulässigen Stoffe in die Verbrennung gelangen. In der Halle wird auch der Sperrmüll zerkleinert.

2 Müllbunker

02_Muellbunker

Der ankommende Müll wird, bevor er in die Verbrennung geht, im Bunker gemischt. Je homogener die Mischung, desto optimaler läuft die Verbrennung. Das Bunkervolumen umfaßt 5.800 Kubikmeter. Mit einem vollen Bunker könnte das MHKW rund 5 Tage betrieben werden.

3 Einfülltrichter

03_Leitwarte

Durch den Trichter gelangt der Müll auf den Verbrennungsrost. Der ganze Vorgang wird online in der Leitwarte, der Schaltzentrale des Werkes überwacht.

4 Feuerraum

04_Brennkammer

Hier findet die eigentliche Müllverbrennung statt. Die Temperaturen betragen 900 bis 1.100 Grad.

nach oben

5 Verbrennungsrost

Beim Verbrennungsrost handelt es sich um einen so genannten Vorschubrost. Der Müll wird während des Verbrennungsvorgangs schubweise durch den Kessel transportiert. Der Rost ist in fünf Zonen unterteilt, durch die geregelt Verbrennungsluft zugeführt wird.

6 Luftzufuhr

Luftzufuhr und Gebläse für den Verbrennungsprozess.

7 Kettenentschlacker

Die Schlacke aus der Verbrennung wird im Wasserbad abgekühlt und gelangt mit einem Kettenförderer zu den Containern für den Abtransport.

8 Kessel/DeNOx-Anlage

08_Kessel

Die Wärme der Verbrennungsgase wird im Kessel auf den Wasserdampfkreislauf übertragen. Der Dampf dient der Energieerzeugung (Kraft-Wärme-Kopplung). Die elektrische Energie deckt den Eigenbedarf im MHKW. Überschüssige Energie wird in das Netz der Stadtwerke Ulm geleitet. Der Dampf wird in Heißwasser umgeformt und in das Fernwärmenetz der Fernwärme Ulm (FUG) eingespeist. Im Feuerraum wird auch für die Entstickung der Rauchgase gesorgt.

9 Container für die Schlacke

9 Container für die Schlacke

Hier werden die Transportbehälter mit der Schlacke zum Abtransport bereitgestellt.

nach oben

10 Elektrofilter

Die Staubteilchen in den Abgasen werden elektrisch abgeschieden. Der Filter dient der Vorabscheidung von Staub und Schwermetallen aus dem Verbrennungsprozess.

11 Rauchgaswäscher

10 Elektrofilter

Die Rauchgase werden durch ein ausgeklügeltes chemisches Verfahren einer Reinigung unterzogen.

12 Abwasserbehandlung

11 Rauchgaswäscher

Das Wasser aus dem Rauchgaswäscher wird gereinigt, aufbereitet und wieder in den Prozess zurückgeführt.

nach oben

13 Gewebefilter

Dies ist die letzte Reinigungsstufe für die verbliebenen Schadstoffe. Durch Zugabe von Aktivkohle werden auch Dioxine und Furane zurückgehalten.

14 Schalldämpfer

zur Lärmminderung.

15 Emissionsmessraum

14 Schalldämpfer

Durch ständiges Messen und Auswerten der Abluftwerte vor Eintritt in den Schornstein wird die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte überwacht.

16 Schornstein

15 Emissionsmessraum

Höhe 91 Meter.

 

 

Querschnitt des MHKWs herunter laden (PDF 0,7 MB)
nach oben