Die Rauchgasreinigung erfolgt in 5 Stufen

polizeifilter_02

1. Stufe Müllverbrennung bei mehr als 850°C

Durch die gesicherte Verbrennung bei hohen Temperaturen von mehr als 850°C wird die Entstehung zahlreicher Schadstoffe vermieden. Außerdem wird eine Vielzahl von Schadstoffen, die bei der Verbrennung entstehen, sofort wieder vernichtet.

2. Stufe SNCR – Verfahren

Bei jeder Verbrennung entstehen Stickoxide. Durch die Zugabe von Ammoniakwasser in den Feuerraum werden die Stickoxide in die ursprünglichen und unbedenklichen Bestandteile Stickstoff und Wasser zerlegt.

3. Stufe Elektrofilter

Im Elektrofilter werden über 99% aller Staubpartikel abgeschieden.

4. Stufe Wäscher

Im 3-stufigen Wäscher werden die gasförmigen Schadstoffe wie Schwermetalle, Schwefelverbindungen und Chloride regelrecht ausgewaschen.

5. Stufe Schlauchfilter

Der Schlauchfilter wird auch Polizeifilter genannt, da er als letzte Reinigungsstufe sicherstellt, dass das Rauchgas gereinigt ist. Vor dem Schlauchfilter wird ein Gemisch aus Aktivkohle und Kalk in den Rauchgasstrom zugegeben, das den Rest an Schadstoffen bindet. Diese Partikel werden dann im Schlauchfilter zurückgehalten und abgeschieden.