Default

25 Jahre MHKW Ulm-Donautal

Tag der offenen Tür am
15. Mai 2022, 10 bis 17 Uhr

Siemenstraße 1, 89079 Ulm

 

Seit 25 Jahren ist das Müllheizkraftwerk (MHKW) Ulm-Donautal in Betrieb. Hier entsteht aus Müll Energie. Für eine Region mit rund 1,2 Millionen Einwohnern, von der Ostalb bis an die Obere Donau, bietet das MHKW Entsorgungssicherheit – umweltfreundlich, rund um die Uhr, an jedem Tag im Jahr. Dafür steht der Zweckverband Thermische Abfallverwertung Donautal (TAD).

 

Das MHKW ist einer der größten regionalen Energieerzeuger. Es verwandelt Abfall nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung in Fernwärme und Strom – und das bei sehr geringen Emissionen. Das schont die Umwelt und verringert die Abhängigkeit von anderen Energielieferanten. Denn die Verwertung der Verbrennungsenergie spart große Mengen an fossilen Brennstoffen: jährlich etwa 40.000 Tonnen Heizöl.

 

Lernen Sie das MHKW und die Arbeit, die dort geleistet wird, selbst kennen – am Tag der offenen Tür am 15. Mai 2022 anlässlich des 25-jährigen Jubiläums. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Programm

  • Sie können durch die gesamte Anlage gehen.
  • An zahlreichen Infopunkten werden Sie über die Funktion der Anlage informiert.
  • So erfahren Sie beispielsweise, wie aus Abfällen Energie entsteht: Strom und Fernwärme.

 

Kinderprogramm

  • mit Hüpfburg, Schminkstation und Rundfahrten in einem Müllfahrzeug.

 

Im Festzelt

  • 13 Uhr Ansprache durch den TAD-Vorsitzenden Gunter Cizsch, Oberbürgermeister von Ulm.
  • Bewirtung durch die Betriebsmannschaft der FUG. Kaffee und Kuchen durch die Landfrauen (Kreislandfrauenverband Ulm).
  • Musikalische Unterhaltung durch den Musikverein Ermingen.

 

Parken

  • Ausgeschilderte Parkmöglichkeiten, Shuttlebus-Transfer vom IVECO-Parkplatz.

 

Mehr über die Geschichte und Entstehung
des MHKW erfahren Sie hier.