Default Default

Über 250.000 Euro Rückzahlungen an die Verbandsmitglieder / Erweiterung und Sanierung des Müllbunkers – nahezu im Zeitplan / Nachträge werden geprüft

Die Verbandsversammlung des Zweckverbands TAD (Thermische Abfallverwertung Donautal) hat heute (6. Mai 2021) in einer online abgehaltenen Sitzung den Jahresabschluss für das Jahr 2020 verabschiedet.

Mehr lesen Sie hier …

Amtliche Bekanntmachungen

MHKW Ulm-Donautal unterschreitet Emissionsgrenzwerte auch 2020 deutlich / Zweckverband informiert über die Bilanz der Messwerte

Das Müllheizkraftwerk (MHKW) Ulm-Donautal bleibt bei den Emissionen auch weiterhin deutlich unter den genehmigten Grenzwerten. Dies zeigen die Messergebnisse für 2020, die der Zweckverband TAD vorlegte.

Mehr lesen Sie hier…

Wechsel in der Geschäftsführung zum 1. April 2021

Der Zweckverband Thermische Abfallverwertung Donautal (TAD) hat in seiner heutigen Verbandsversammlung (16. November 2020) in der Donauhalle Ulm den Wirtschaftsplan für das Jahr 2021 beschlossen.

Mehr lesen Sie hier…

Sitzungen, Verbandsversammlung

  • Verbandsversammlung verabschiedet Jahresabschluss 2020
    Über 250.000 Euro Rückzahlungen an die Verbandsmitglieder / Erweiterung und Sanierung des Müllbunkers – nahezu im Zeitplan / Nachträge werden geprüft
    Pressemitteilung vom 06. Mai 2021

Ausschreibungen

 

Momentan liegen keine Ausschreibungen vor.

 

In einem Info-Film über das Müllheizkraftwerk Ulm-Donautal können Sie erleben, wie Energie aus Müll entsteht. Folgen Sie dem Müllauto vom Ulmer Wochenmarkt in eine umwelttechnisch hoch moderne Verbrennungsanlage, die Müll sicher entsorgt und dazu beiträgt, fossile Energien einzusparen.

Film ansehen …

 

MHKW

19. Oktober 2014 (11 bis 16:30 Uhr)

Müllheizkraftwerk MHKW Ulm-Donautal

Siemensstraße 1, 89077 Ulm

>> Energietag-Programmflyer zum Download

Veranstalter:

Landratsamt Alb-Donau-Kreis

Fernwärme Ulm GmbH (FUG)

Regionale Energieagentur Ulm

Zweckverband Thermische Abfallverwertung Donautal (TAD)

Das Müllheizkraftwerk Ulm-Donautal (MHKW) als regionaler Produzent von Strom und Fernwärme ist das zentrale Thema des Energietags 2014 des Alb-Donau-Kreises. Der Landkreis ist als klimafreundliche und energiebewusste Kommune im „European Energy Award“ zertifiziert. In diesem Rahmen findet der Energietag statt.

Neben Vorträgen und Führungen besteht (nur am Energietag!) die Möglichkeit, das MHKW Ulm-Donautal auf einem individuellen Rundgang durch die Anlage kennenzulernen. Ansprechpartner stehen für Informationen und Erläuterungen im MHKW bereit.

Außerdem: Kinder können in Begleitung ihrer Eltern die interessante Anlage erleben. Vom Blick aus der Krankanzel in den riesigen Müllbunker, bis zum brennenden Müll – natürlich durch feuerfestes Glas!

Außerdem können Sie die benachbarte Biogasanlage der Firma Heim / pure power kennenlernen, die (wie das MHKW) ins Netz der Fernwärme Ulm (FUG) einspeist.

 

Programm 11 bis 16:30 Uhr

11 Uhr Eröffnung
Landrat Heinz Seiffert(Bewirtungszelt)
Vorträge und Führungen
(Sozialgebäude; 1. Stock)
12 Uhr und 15 Uhr Energie aus Müll: Wie funktioniert das MHKW (anschließend Führung durch das MHKW). Intelligente Nutzung der Kraft-Wärme-Kopplung.Referent: Stefan Zinsler, Betriebsleiter MHKW (Fernwärme Ulm GmbH)
12:45 Uhr und 15:45 Uhr Abfallwirtschaft ist klimafreundlich! Das Entsorgungskonzept des Alb-Donau-Kreises.
Referentin: Ulrike Gläser, Fachdienstleiterin Abfallwirtschaft im Alb-Donau-Kreis
13:30 Uhr Biogas für die Fernwärme – wie geht das?
Vortrag mit anschließender Besichtigungsmöglichkeit der Biogasanlage der Firma Heim / pure power GmbH & Co. KG, Siemensstr. 9 (neben dem MHKW)
14:15 Uhr Sparsamer Umgang mit Energie: Der neue Wärmespeicher beim Müllheizkraftwerk – mit Kraft-Wärme-Kopplung zum StromspeicherReferent: Huber Vogel, stellv. Betriebsleiter MHKW (Fernwärme Ulm GmbH; mit anschließender Führung)

Freie Rundgänge (nur beim Energietag möglich!)

Möglichkeit zu Rundgängen durch das Müllheizkraftwerk (MHKW) mit beschilderten Stationen, zum neuen Wärmespeicher (mit Infostand) und zur Biogasanlage Firma Heim / pure power, Siemensstraße 9 (mit Erläuterungen)

Beratungs- und Informationsbereich

(Sozialgebäude; 1. Stock)

Alb-Donau-Kreis/Fachdienst Abfallwirtschaft; Fernwärme Ulm GmbH (FUG); Firma Heim/pure power GmbH & Co. KG (Biogas); Regionale Energieagentur Ulm (energieeffiziente Gebäudemodernisierung/Neubauten)

Für die Kinder

Spielmobil Kreisjugendring

Musik

Musikverein Ermingen (11 bis 15 Uhr, im Zelt)

Bewirtung

KreislandFrauenverband Ulm

Linsen, Spätzle + Wienerle, Leberkäse + Kartoffelsalat, Rote Wurst; Getränke,
Kaffee + Landfrauenkuchen

 

Anfahrt/Parken

Parkmöglichkeiten

sind vor dem MHKW, in der Siemensstraße, Voithstraße und im Umfeld vorhanden.

Mit dem Bus

(Schienenersatzverkehr Linie Ulm-Erbach-Laupheim), Ulm ZOB (beim Bahnhof), ab 10:34 Uhr (stündlich) – bis Haltestelle an B 311, Grimmelfingen (beim „O Sole Mio“). Von dort über die Benzstraße und Daimlerstraße zum MHKW (Siemensstr.1). Rückfahrt Richtung Ulm ebenfalls stündlich ab B 311/Grimmelfingen zur Minute 24. Fußweg von ca. 10 Minuten.

>> Energietag-Programmflyer zum Download